ARTE MEDIATHEK | ARTE | Tangerine Dream

Noch 14 Tage anzusehen in der Mediathek…

Edgar Froese, Bandleader von „Tangerine Dream“ und Pionier der elektronischen Musik, sucht zeitlebens nach dem ultimativen Sound. Die Suche führt ihn und seine Band zu weltweitem Erfolg bis in die Hollywoodstudios von Los Angeles. Mit seinem Tod im Januar 2015 hinterlässt Edgar Froese 48 Jahre Musikgeschichte. Die Dokumentation erzählt die Höhepunkte von „Tangerine Dream“.

Quelle: ARTE MEDIATHEK | ARTE | Tangerine Dream

Robot Skies

Ein Teaser für einen Film, exklusiv mit Dronen gedreht wurde.

Ich liebe diesen Trailer mit seinem „Cyberpunkigen“ Flair. Wird HEUTE auf dem London Film Festival präsentiert.

 

Rücksturz zur Erde: 50 Jahre Raumpatrouille Orion  

17. September 1966 um 20:15 flog sie das erste mal. Der intergalaktische Raumkreuzer „Orion“ mit Commander McLean und seiner Crew strafversetzt zum Patroulliendienst von den schnellen Raumverbänden unter Generalin Lydia VanDyke.

Ich war zwar noch nicht geboren, aber gerade in der Jugend war diese Serie für mich sehr prägend (parallel zum gerade mal 9 Tage „älteren“ Star Trek.

Unvergesslich für mich, ist diese schwarz-weiß Ästhetik und die, aus heutiger Sicht sehr steif klingenden Dialoge. Die (sehr harschen/militarisitischen) Vorstellungen vom Militär und  Recht und Ordnung zeigen hier auch Spuren des Zeitgeist vom Nachkriegsdeutschland bzw. einem Deutschland des kalten Krieges.

Wer jetzt hier alle 7 Folgen sehen will -> Hier ist eine YT Playlist

 

Quelle: Rücksturz zur Erde: 50 Jahre Raumpatrouille Orion | heise online